Schmetterlingsflügelschlag

img_0630
Sid

Lebenszeiten

Ich erwache dem Nebel aus uralten Zeiten

Von den Ufern der Seele auf unendlichen Weiten

Ich erlaube dem Hier in mir zu erklingen

Um daraus den Weg ins Leben zu finden

Das Leben gebärt sich aus dem Halbschlaf erwachend

Öffnet die Sinne im Rausche schwimmend

Das Erschüttern des Wesens im Austausch verbunden

Weckt die tiefste Sehnsucht um das Leben zu ergründen

Die Liebe daraus so fliessend und rein

Ist der tiefste Ausdruck der Seele im wahren Sein

 

Hier beginnt meine Geschichte nun sich in der materiellen Dimension auf der virtuellen Ebene zu manifestieren, der Weg für mein Buch das ich in mir trage, gleich einer Choreographie die zum Ausdruck kommen möchte, wird nun hineingeboren in diese Welt.

Die ersten Zeilen meiner Choreographie schenke ich euch von Herzen, mögen sie die Unendlichkeit in euer Leben hinein ausdehnen.

Dies wird die Tage überdauern und überfliegen, die Nacht zum Tage machen und mein Sein im Jetzt und Hier verlängern, die Zeit wird gemessen an einem Wimpernschlag, der die Flügel eines Schmetterlings streift, um den Staub der Flügel aufzunehmen um damit durch die Zeitlosigkeit zu gleiten. Ein tiefes Verständnis für Alles und jedes Sein in der Unendlichkeit des Universums kommt hoch und breitet sich wohlig in mir aus.