Seelenspiegelung

Vom Nichts in die Sternenwelt
Worte, sie zu finden in diesem fassbaren Nichts, kaum mehr zu wissen, die Wahrheit ein blosser Begriff.
Fühle mich wie der Anfang und doch ist es ein Ende, das Verstehen in der Tiefe verbindet, ich vertraue, schaue und erlöse mich, die Wärme umfängt mich.
Zusammen ist alles untrennbar verbunden, die Menschlichkeit entrückt das Gesetz der Einheit, ein ständiges erinnern, einstimmen und wieder finden.
Gegensätze und doch in perfekter Harmonie, nur die Gedanken spielen dir Striche in diesem göttlichen Spiel.
Die Sterne sie geben dir den Rhythmus, dem Leben die Seele, das Verstehen daran wie alles wahrhaft begann, umfängt mich heiter, schaue hinauf und fühle mich leichter.
Im Funke verbunden, den Sternenstaub spürend, dies Wissen in mir gibt mir Kraft, alles und nichts, um es in der Grossartigkeit zu versprühen.

 

Die Gegensätze der Unendlichkeit, die Dualität, die Ganzheit, das Hell und das Dunkel, der Hass und die Liebe, die Freude und die Trauer, all das zu spüren, in ihrer ganzen Pracht, das gibt dem Leben seine wahre Macht. Dies ist meine Seelenspiegelung, mein finden und wieder verlieren, mein losgehen und stehenbleiben, die Liebe die zu mir erwacht, der Frust die sich bahnt, wenn ich mir die Perfektion vorwerfe. Und doch bin ich so vollkommen, sehe diese glasklaren Augenblicke, erlebe diese Momente unbeschreiblichen und grundlosen Glückes, ein Gefühl entrückt aller Menschlichkeit, voller Leichtigkeit im Menschenkörper. Dies möchte ich in die Welt hinaustragen, dies möchte ich teilen, vermehren. Es vervielfachen und wenn es nur in einem einzigen Menschenleben hineingetragen wird, dann habe ich ALLES erreicht, was ich mir je in meinem Leben vorstellen und gewünscht habe. Die Nacht umfängt euch und macht euch frei eurer Gedanken und Beschränken, fliegt hinaus und glaubt an das Grenzenlos und gebt euch nie wieder mit weniger zufrieden. Bis auf bald. Im Herzen verbunden.

Was ich noch dazu fügen möchte…
https://www.youtube.com/watch?v=J9Enr0FW6E8
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s