Loslassen

Loslassen, anhaften, ein schmaler Grad, dies aus dir heraus, ausserhalb des wohlgekannten zu erschaffen

Advertisements

Voll Demut und unglaublichen Staunens erlaube ich nun dies sich entfalten zu lassen.

Der Einheit grösster Wunsch, dahinzugleiten, schwerelos zu schweben, die Wahrheit aus dem Urton der Liebe freizugeben
Loslassen, anhaften, ein schmaler Grad, dies aus dir heraus, ausserhalb des wohlgekannten zu erschaffen und die Zwischentöne als Komposition der eigenen Harmonie zu verstehen
Die Hetze und Eile, dies alles bringt mir für eine Weile, die Ablenkung vom Leben, der Atem geht schwer, hoffe vergebens, dies ist nicht der Weg
Tief in mir, das Wissen, der Wille, die Kraft, dies alles aus mir heraus zu erschaffen, entstehen und wieder gehen zu lassen, mit aller meiner Macht
Erlaube meinem Gott sich durch mich ins Einssein zu entfalten, die Verbindung aus mir zusammenführen, aus vielen Teilen ein harmonisches Ganzes sich nun kann in ihrer Pracht gebären

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s