…..der nächste Schritt in die Freiheit

Entblösst und schamvoll greife ich nach Sternen, der Menschlichkeit zu sehr verbunden, sehe sie entgleiten im be-greifen und lege friedlich ab mein Leid.
Du zeigst mir eines Freundes Liebe, voll Zärtlichkeit im Widerhalle, ich schaue auf und stehe im Schatten meiner Macht, vergebe mir die Grenzen, Freiheit in mir erwacht.

Im Herzen tief verbunden, das Leben anders schreibt, die Freude des Erlebten, die wahre Grösse übersteigt.
Ich erlaub mir nun zu Träumen, in alle Welten weit hinaus, fühle all die Stunden des Kreises Wärme schliesst sich, im tiefen Wissen der Unendlichkeit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s